Europa bekommt Tischtennis-Supercup

Europa bekommt Tischtennis-Supercup

Nach dem Vorbild von Sportarten wie Fußball wird auch im kontinentalen Vereins-Tischtennis ein Supercup eingeführt. Ab 2012 werden die beiden Finalisten der Champions League, der Gewinner des ETTU-Pokals und ein weiteres Top-Team um 100 000 Euro Preisgeld spielen.

Dies hat der Kontinentalverband am Rande der Jugend-EM in Russland beschlossen. Der neue Mannschaftswettbewerb ersetzt ein Einzelturnier mit den besten acht Herren des Kontinents, das letztmals in diesem Dezember im russischen Jekaterinenburg ausgetragen wird.