Europas Judo-Elite in Hamburg - Bischof startet

Europas Judo-Elite in Hamburg - Bischof startet

Beim Senior Cup am kommenden Wochenende in Hamburg trifft sich die europäische Judo-Elite zu einem letzten Test vor den Weltmeisterschaften Ende August in Paris.

Die deutsche Mannschaft wird von Olympiasieger Ole Bischof aus Reutlingen angeführt, der in der Klasse bis 81 Kilogramm womöglich auf seinen Herausforderer Sven Maresch aus Berlin trifft. Insgesamt haben über 300 Teilnehmer aus fast 30 Ländern aus Europa, Asien und Nordafrika für das Großturnier gemeldet.

Aus Deutschland starten fast alle Kandidaten, die Aussichten auf die WM-Nominierung haben. Die Europameisterin und WM-Dritte Heide Wollert (Leipzig) ist ebenso dabei wie die WM-Dritte Claudia Malzahn (Halle). In der Klasse bis 100 kg meldet sich nach langer Verletzungspause Benjamin Behrla (Witten) vor dem deutschen Publikum zurück. Er hatte am vergangenen Wochenende mit Bronze beim Welt-Cup in San Salvador einen erfolgreichen Einstand gegeben. Auch Dimitri Peters (Rotenburg) ist ebenso am Start wie der in den letzten Monaten international sehr erfolgreiche Dino Pfeiffer (Karlsruhe).