Fecht-Star Duplitzer startet als Präsidentin

Fecht-Star Duplitzer startet als Präsidentin

Fecht-Europameisterin Imke Duplitzer geht bei den deutschen Degen-Titelkämpfen an diesem Wochenende in Tauberbischofsheim in doppelter Funktion auf die Planche.

Die Vorjahres-Gewinnerin peilt als Athletin ihren neunten Einzeltitel an und vertritt den Olympischen Fechtclub (OFC) Bonn als dessen neue Präsidentin auf sportpolitischem Parkett. Die 35-Jährige setzte sich bei der Mitgliederversammlung ihres OFC in geheimer Wahl mit 83:73 Stimmen gegen ihren Vorgänger Dirk Müller durch. Die streitbare Duplitzer hatte zuvor die Konzentration der Finanzen beim OFC auf den Bereich Herrenflorett kritisiert und im Bonner „General-Anzeiger“ nach ihrer Wahl darauf verwiesen, dass sie als neue Präsidentin vor allem ein neues Wir-Gefühl im Verein stärken wolle.

„Möglichst schnell“ möchte sie nun die Amtsgeschäfte übernehmen, will dabei aber auch ihr sportliches Ziel nicht aus den Augen verlieren: Ab Mai geht es für die Fechter um die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2012 in London.

Mehr von Volksfreund