Fromm holt Bronze bei Taekwondo-WM

Fromm holt Bronze bei Taekwondo-WM

Die Münchnerin Helena Fromm hat den deutschen Taekwondo-Kämpfern bei den Weltmeisterschaften die erste Medaille beschert. Die 23-Jährige wurde im südkoreanischen Gyeongju Dritte und sicherte sich damit wie schon 2007 WM-Bronze.

Fromm hatte in der Klasse bis 67 Kilogramm zunächst sogar auf mehr gehofft, nach einem Protest unterlag sie jedoch im Halbfinale unglücklich der Chinesin Yunfei Guo und verpasste den Einzug ins Finale. Den WM-Titel sicherte sich die Engländerin Sarah Stevenson.