Golfprofi Kaymer mit Auftaktniederlage in Casares

Golfprofi Kaymer mit Auftaktniederlage in Casares

Golfprofi Martin Kaymer ist mit einer Niederlage in die Matchplay Championship im spanischen Casares gestartet.

Der Weltranglisten-Neunte verlor gegen den Lokalmatador Rafael Cabrera-Bello im klassischen Lochspiel nach der 16, als der Spanier mit „3 und 2“ uneinholbar in Führung lag. Kaymer hatte im Vorjahr erst im Halbfinale gegen den Briten Luke Donald verloren.

Bereits nach fünf Löchern hatte der Düsseldorfer schon drei verloren, zwei teilten sie sich. Zwar kämpfte Kaymer sich immer wieder heran, aber besonders auf den letzten Löchern verließ ihn das Glück beim Putten. Am Freitag spielt der Deutsche gegen den Briten Richard Finch. Pro Dreier-Gruppe kommen zwei Spieler ins Wochenende, der Sieger verdient 800 000 Euro.

Der britische Titelverteidiger Ian Poulter startete mit einem Sieg gegen John Senden aus Australien in die 47. Austragung der Matchplay-Meisterschaft in Finca Cortesin.

Turnier-Homepage

Mehr von Volksfreund