| 14:33 Uhr

Golfprofi Kaymer stoppt Popart-Konterfei

 Martin Kaymer hat einen Prozess um ein Popart-Portrait von sich gewonnen. Foto: Yoshua Arias
Martin Kaymer hat einen Prozess um ein Popart-Portrait von sich gewonnen. Foto: Yoshua Arias
Düsseldorf (dpa). Golfprofi Martin Kaymer (27) hat den Verkauf eines Popart-Porträts gerichtlich stoppen lassen. Ein 42-Jähriger aus Wiesbaden hatte das Porträt, das Kaymer zeigt, ohne dessen Zustimmung geschaffen und im Internet feilgeboten.

Kaymer, im vergangenen Jahr Weltranglisten-Erster, hatte den Wiesbadener daraufhin vor dem Düsseldorfer Landgericht verklagt. Am Mittwoch gewann er das Verfahren. Der Wiesbadener darf die Bilder nun nicht mehr verbreiten. Er hatte sich auf die Kunstfreiheit berufen. Außerdem müsse sich Kaymer die Darstellung als Person der Zeitgeschichte gefallen lassen. Das Gericht sah aber kommerzielle Zwecke im Vordergrund und die Persönlichkeitsrechte Kaymers verletzt.