1. Sport
  2. Sportmix

Guidetti sieht auch gegen Türkei „gute Chancen“

Guidetti sieht auch gegen Türkei „gute Chancen“

Bundestrainer Giovanni Guidetti sieht die deutschen Volleyball-Frauen bei der WM in Japan auch nach der bereits besten Platzierung seit 16 Jahren noch nicht am Ende ihres Siegeszugs.

„Wir haben gute Chancen auf einen Erfolg“, sagte Guidetti mit Blick auf das erste Platzierungsspiel gegen die Türkei. Mit einem Sieg in Tokio gegen den Weltranglisten-22. hätte das junge deutsche Team sogar bereits Platz sechs erobert.

Nach einer starken Vor- und Zwischenrunde haben die Frauen des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) Platz acht bereits sicher - und damit die beste Platzierung seit dem fünften Rang 1994. Gegen die Türkinnen konnten die beiden letzten Pflichtspiele gewonnen werden, allerdings gingen kurz vor der WM die Testspiele verloren. „Zwar haben wir in der Vorbereitung dreimal gegen die Türkei verloren, aber wir haben die Partien gut analysiert„, sagte Guidetti, der den kommenden Gegner bestens von seiner Tätigkeit als Vereinstrainer in Istanbul kennt.

„Die Türkei hat bisher gute Spiele gemacht, aber ich bin mir sicher, dass wir es schaffen können“, sagte Angreiferin Margareta Kozuch. „Wir wollen auf jeden Fall alles dafür tun, um zu gewinnen und die Chance zu haben, um den fünften Platz zu kämpfen.“