1. Sport
  2. Sportmix

Gymnastik-WM 2015 in Stuttgart - Turn-WM in Glasgow

Gymnastik-WM 2015 in Stuttgart - Turn-WM in Glasgow

Stuttgart richtet 2015 die Weltmeisterschaften in der Rhythmischen Sportgymnastik aus. Diese Entscheidung fällte das Council des Internationalen Turnerbundes (FIG) einstimmig im kalifornischen San Jose.

„Wir sind natürlich froh, dass wir acht Jahre nach der Turn-WM nun auch die Gymnastik-WM zu einem so wichtigen Termin nach Stuttgart holen konnten“, sagte Wolfgang Willam, der Sportdirektor des Deutschen Turnerbundes (DTB), der als Mitglied der FIG-Exekutive die Abstimmung vor Ort erlebte.

Stuttgart war der einzige Bewerber für die Titelkämpfe, die als entscheidende Olympia-Qualifikation für Rio de Janeiro 2016 gelten. „Großartig, dass unser Konzept die Jury überzeugt hat“, reagierte Stuttgarts Oberbürgermeister Wolfgang Schuster erfreut.

Die Turn-Weltmeisterschaft 2015 ging nach einer Kampfabstimmung im Council an Glasgow, das sich in der zweiten Abstimmungsrunde mit 23:13 gegen Orlando durchsetzte. Mitbewerber Paris war schon in Runde eins gescheitert. Die Titelkämpfe 2013 hatte die Exekutive zuvor an Antwerpen vergeben, die Weltmeisterschaften 2014 sollen im chinesischen Nanjing stattfinden.

Das Council bekräftigte zudem nachdrücklich die Entscheidung des Exekutiv-Komitees, trotz der Reaktor-Katastrophe von Fukushima am Austragungsort Tokio für die diesjährigen Turn-Weltmeisterschaften vom 8. bis 16. Oktober festzuhalten. Dort werden für die besten acht Teams die Olympia-Tickets für London 2012 vergeben.