1. Sport
  2. Sportmix

Hachings Volleyballer verlieren Topspiel

Hachings Volleyballer verlieren Topspiel

Die Volleyballer von Generali Haching haben das Topspiel in ihrer Champions-League-Gruppe deutlich verloren. Der deutsche Vizemeister unterlag dem italienischen Vertreter Lube Macerata mit 0:3 (20:25, 24:26, 19:25).

Gefährlich wurden die Hausherren den Italienern nur am Ende des zweiten Satzes, als sie auf 24:24 herankamen. Die ungeschlagenen Italiener führen die Gruppe weiter ohne Satzverlust an.

Haching hatte sich in den ersten beiden Spielen gegen den slowenischen Club Volley Ljubljana (3:2) und Euphony Asse-Lennik aus Belgien (3:1) durchgesetzt. Nach der ersten Niederlage müssen die Hachinger jedoch wieder um das Weiterkommen zittern. Im nächsten Spiel in der Champions League haben die Oberbayern in Macerata die Chance zur Revanche. Die Gruppenersten und die sechs besten Zweiten der sieben Vierergruppen qualifizieren sich für die Playoffs.

Volleyball-Champions-League, Gruppe D