Hardy und Adrian schwimmen zu US-Titeln

Hardy und Adrian schwimmen zu US-Titeln

Jessica Hardy und Nathan Adrian sind am dritten Tag der US-Schwimm-Meisterschaften im kalifornischen Palo Alto ihren Favoritenrollen gerecht geworden.

Weltrekordlerin Hardy gewann in Abwesenheit von Weltmeisterin Rebecca Soni die 100 Meter Brust in 1:06,81 Minute. Adrian setzte sich über die 50 Meter Freistil in starken 21,84 Sekunden durch. Bei der Weltmeisterschaft vergangene Woche in Schanghai hätte diese Zeit für die Silbermedaille gereicht. Adrian wurde beim Jahreshöhepunkt in 21,93 Sekunden Vierter, verpasste beim Sieg des Brasilianers Cesar Cielo Bronze gegenüber dem Franzosen Alain Bernard um 1/100.