1. Sport
  2. Sportmix

Hessens Ironman-Rennen der Triathleten aufgewertet

Hessens Ironman-Rennen der Triathleten aufgewertet

Die hessischen Triathlon-Events in Frankfurt am Main und Wiesbaden sind für das kommende Jahr aufgewertet worden. Bei der Ironman European Championship am 7. Juli 2013 in der Main-Metropole gibt es 100 Tickets und damit 25 mehr als bisher für die WM auf Hawaii.

Erstmals überhaupt werden 30 WM-Startplätze auch beim Ironman 70.3 am 11. August 2013 in Wiesbaden vergeben. „Nachdem wir den Ironman Regensburg wegen der bekannten terminlichen Probleme für 2013 aus dem Kalender streichen mussten, konnten wir die Kona-Slots trotzdem in Deutschland halten. Das unterstreicht natürlich auch die Bedeutung der 70.3-EM in Wiesbaden“, erklärte Renndirektor Kai Walter.

Das WM-Rennen in Kailua Kona gilt für viele Ironman-Athleten als Höhepunkt ihrer sportlichen Karriere. Die Startplätze sind streng limitiert. Neben den besten Triathlon-Profis der Welt stehen in Hawaii jährlich rund 1700 Altersklassen-Athleten am Start, die sich bei einem der weltweiten Ironman-Rennen qualifizieren müssen.