Hockey: Alster-Herren starten mit Remis in EHL

Hockey: Alster-Herren starten mit Remis in EHL

Die Herren vom Club an der Alster sind mit einem 5:5 (3:2) gegen RC Brüssel in die Euro Hockey League (EHL) gestartet. Dabei sahen die Hamburger in Brasschaat schon wie der sichere Sieger aus, verspielten aber eine 5:2-Führung.

Die Tore für den deutschen Meister erzielten die Brüder Philipp (11./28./43. Minute) und Jonathan Fröschle (19.) sowie Julian Hofmann-Jeckel (55.). Die herausragende Figur beim belgischen Vizemeister war der fünffache Torschütze Tom Boon.

Nun sind die Hanseaten am Samstag gegen den EHL-Vorjahresfinalisten Club de Campo aus Madrid unter Zugzwang, da nur die ersten beiden jeder Dreiergruppe das Achtelfinale erreichen. Der Uhlenhorster HC startet erst am Samstag gegen den französischen Meister CA Montrouge in die EHL.

Mehr von Volksfreund