Hockey-Damen fit für die EM: Drei Siege über USA

Hockey-Damen fit für die EM: Drei Siege über USA

Mit drei Siegen über die USA haben die deutschen Hockey-Damen Selbstvertrauen für die Europameisterschaft gesammelt. Zwei Wochen vor Beginn der Heim-EM besiegte die Auswahl von Bundestrainer Michael Behrmann in der EM-Stadt Mönchengladbach das US-Team mit 4:2 (0:1).

Zuvor hatte es an gleicher Stelle am Vortag ein 5:3 und am 4. August ein 2:1 gegeben. „Man sieht, dass die Kurve nach oben zeigt. Wir sind auf einem guten Weg und freuen uns, wenn wir in zwei Wochen unsere Ziele gemeinsam angehen können“, meinte Behrmann. Und der Hamburger ergänzte: „Wir sind guter Dinge und froh über den erfolgreichen Abschluss dieser Vorbereitungsphase.“

Nach Abschluss dieses letzten Länderspiel-Lehrgangs wird Behrmann nun seinen endgültigen EM-Kader benennen. Da Torjägerin Maike Stöckel ihren Muskelfaserriss auskuriert hat, muss für sie eine Sturmkollegin aus dem bisherigen 19er-Aufgebot gestrichen werden.

Im dritten Spiel konnten sich die DHB-Damen vor allem auf ihre kurzen Ecken verlassen. Nach dem 0:1 durch Katie O'Donnell (27. Minute) drehten Nina Hasselmann (44.), Fanny Rinne (46.), Natascha Keller (50.) und Julia Müller (55.) jeweils nach Strafecken die Partie. Paige Selenski (56.) gelang lediglich noch ein Treffer für die Gäste.

Mehr von Volksfreund