| 22:03 Uhr

Hockey-Herren verlieren gegen Niederlande

Amstelveen (dpa). Die deutschen Hockey-Herren sind mit einer Niederlage in den Vier-Länder-Vergleich in Amstelveen gestartet. Gegen Gastgeber Niederlande musste sich die Auswahl von Bundestrainer Markus Weise 1:2 (1:1) geschlagen geben.

Thilo Stralkowski (29. Minute) brachte Deutschland zwar in Führung, doch Taeke Taekema (32./Siebenmeter) und Quirjin Caspers (49.) drehten die Partie zugunsten von „Oranje“. In ihrem zweiten Turnier-Match treffen die Deutschen am Freitag (17.00 Uhr) auf Pakistan, das sich von England am Mittwoch nach einer spannenden Partie 2:2 (1:0) trennte.

Das am Dienstagabend wegen eines Unwetters abgesagte eigentliche Auftaktmatch gegen England wird die DHB-Auswahl am Samstag nachholen. Das gab der Veranstalter am Mittwochvormittag bekannt. Die Partie gegen den Europameister soll um 15.00 Uhr, danach um 17.30 Uhr die ebenfalls abgesagte Begegnung des Gastgebers Niederlande gegen Pakistan gespielt werden. Die ursprünglich für Samstag vorgesehene Platzierungsrunde entfällt ersatzlos. Das Vierer-Turnier wird nun mit einer einfachen Runde im Modus Jeder-gegen-jeden entschieden.

Deutsche Hockey-Agentur