Kaymer hält in China Anschluss an Spitzengruppe

Kaymer hält in China Anschluss an Spitzengruppe

Golfprofi Martin Kaymer bleibt weiter in Schlagdistanz zur Spitzengruppe beim WGC-HSBC Champions im chinesischen Shenzhen. Der Titelverteidiger aus Mettmann spielte eine solide 69er Runde und teilt sich mit insgesamt 137 Schlägen den zwölften Rang.

Kaymer hat zur Halbzeit aber bereits neun Zähler Rückstand auf den Spitzenreiter Louis Oosthuizen (128 Schläge). Dem Südafrikaner gelang im Mission Hills Resort in der Provinz Guangdong eine spektakuläre 63 und liegt damit schon fünf Schläge vor der Konkurrenz. Der Australier Adam Scott und British-Open-Gewinner Ernie Els (Südafrika) lauern bei dem mit 5,387 Millionen Euro dotierten Turnier der European Tour mit 133 Schlägen auf Rang zwei.

Marcel Siem aus Ratingen hält sich auf Platz 27 im oberen Mittelfeld des 78er-Feldes. Der 32-Jährige spielte nach seiner 71 zum Auftakt bei sommerlichen Temperaturen zwei unter Par auf dem Par-72-Kurs und hat nun 141 Schläge auf seinem Konto.

Leaderboard