| 16:15 Uhr

Kaymer startet gut in Südafrika - Golf-Duo führt

Sun City/Südafrika (dpa). Deutschlands Golfstar Martin Kaymer hat zum Auftakt des Einladungsturniers bei der Challenge in Südafrika erneut seine Topform bewiesen. Mit zwei Schlägen unter Par bei seiner 70er Runde im Gary Player GC von Sun City kam der Rheinländer auf Rang vier.

Unter den zwölf Startern übernahmen der Weltranglisten-Dritte Lee Westwood (68/England) und Charl Schwartzel (68/Südfarika) vor dem Schweden Robert Karlsson (69) die Spitze. Kaymer teilte sich Rang vier und unter anderem mit Englands Weltranglisten-Erstem Luke Donald (70).

„Ich habe eine persönliche Einladung von Gary Player bekommen, die man nicht einfach so aufhebt, wenn man einmal sein Wort gegeben hat. Ich will in Südafrika und dann in Dubai noch mal das Beste rausholen, um aus dem mittlerweile guten Jahr ein noch erfolgreicheres zu machen“, begründete der 26-jährige Kaymer auf seiner Website seinen ursprünglich nicht eingeplanten Auftritt im Spieler-Eldorado am Kap.

In der kommenden Woche beginnt in Dubai das Saisonfinale (Race to Dubai) der Europa-Tour. Mit einem Sieg könnte Kaymer den Briten Donald an der Spitze der europäischen Geldrangliste überholen. Der Gewinner beim mit fünf Millionen Dollar dotierten Turnier in Sun City erhält 1,25 Millionen Dollar. Die Prämie wird aber nicht für das Race to Dubai angerechnet.