1. Sport
  2. Sportmix

Kieffer bei Africa Open im Mittelfeld

Kieffer bei Africa Open im Mittelfeld

Der deutsche Golfprofi Maximilian Kieffer liegt bei der Africa Open nach zwei Runden als geteilter 43. im Mittelfeld.

Der 22-jährige Tour-Neuling spielte bei dem Turnier im südafrikanischen East London eine solide 72er Runde und hat vor den beiden Abschlussrunden am Wochenende insgesamt 143 Schläge auf dem Konto.

Die Führung bei der mit einer Million Euro dotierten Veranstaltung der European Tour übernahm der Brasilianer Adilson Da Silva mit 130 Schlägen. Der 41-Jährige beendete einen Tag nach seiner überragenden 62er Auftaktrunde die zweite Runde mit 68 Schlägen auf dem Par-72-Kurs. Der zweite deutsche Starter, Moritz Lampert aus St. Leon-Rot, verpasste mit insgesamt 151 Schlägen deutlich den Cut.

Leaderboard