1. Sport
  2. Sportmix

Kieffer verbessert sich bei Africa Open auf Platz 22

Kieffer verbessert sich bei Africa Open auf Platz 22

Der deutsche Golfprofi Maximilian Kieffer hat sich bei der Africa Open mit einer starken 67er Runde auf den geteilten 22. Platz verbessert.

Der 22-jährige Tour-Neuling aus Düsseldorf liegt vor der Schlussrunde des Turniers im südafrikanischen East London mit insgesamt 210 Schlägen aber bereits neun Schläge hinter dem einheimischen Spitzen-Duo Darren Fichardt und Jaco van Zyl (beide 201). Der zweite deutsche Starter, Moritz Lampert aus St. Leon-Rot, hatte bereits am Freitag deutlich den Cut bei der mit einer Million Euro dotierten Veranstaltung der European Tour verpasst.

Leaderboard