Lagen-Schwimmer Lebherz Vorlaufschnellster

Lagen-Schwimmer Lebherz Vorlaufschnellster

Yannick Lebherz hat zum Auftakt der deutschen Schwimm-Meisterschaften seine Favoritenrolle über 400 Meter Lagen unterstrichen. Der Titelverteidiger war klar der Vorlaufschnellste. In 4:20,71 Minuten ließ es der 22-Jährige aus Darmstadt noch locker angehen.

„Das Rennen tat noch nicht weh. Die WM-Norm habe ich drauf“, sagte Lebherz. Er muss im Finallauf am Abend seinen deutschen Rekord von 4:14,63 verbessern, um unter der Normzeit für die Weltmeisterschaft im Juli in Shanghai zu bleiben. Der Kurzbahn-Europameister über 200 Meter Rücken ist endlich einmal gesund aus dem Höhentrainingslager zurückgekehrt und fühlt sich fit.

Die beste Zeit über 200 Meter Lagen der Frauen erzielte Theresa Michalak (Halle/Saale) in 2:15,92 Minuten. Bis zum Sonntag starten bei den 123. deutschen Titelkämpfen 1707 Aktive aus 299 Vereine, darunter die komplette nationale Elite um die Doppel-Weltmeister Paul Biedermann und Britta Steffen.

Mehr von Volksfreund