Lagenschwimmer Schepers unterbietet WM-Norm

Berlin (dpa) · Jan David Schepers hat über die 200 Meter Lagen die WM-Norm unterboten. Der Essener blieb bei den deutschen Meisterschaften in Berlin in 1:59,03 Minuten 39/100 Sekunden unter der für die Weltmeisterschaften in Shanghai geforderten Zeit.

Schepers verbesserte damit auch deutlich seine persönliche Bestzeit. Kurzbahn-Europameister Markus Deibler aus Hamburg erreichte als Zweitschnellster in 2:02,74 Minuten das Finale am Freitag. Dort will er die Norm schwimmen. Schepers reicht im Endlauf Platz eins oder zwei für die Nominierung für die WM vom 16. bis 31. Juli.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort