Freundschaftslauf durch Tunnel

Hasborn. (teu) Zwei Strecken von zehn und 20 Kilometern Länge bietet die DJK Hasborn am 24. Juli an. Gelaufen wird größtenteils auf dem Maare-Mosel-Radweg zwischen Hasborn und Wittlich. Während die Zehn-Kilometer-Läufer nach der Durchquerung des ehemaligen Eisenbahntunnels bei Plein (585 Meter lang) umdrehen, verlassen die 20-Kilometer-Läufer den Maare-Mosel-Radweg und laufen unterhalb des Pleiner Viadukts ins Liesertal und auf dem Radweg parallel zur Kreisstraße 21 nach Wittlich.

Der Rückweg über den Maare-Mosel-Radweg führt die Läufer durch Grünewald- und Unkenstein-Tunnel sowie über das Pleiner Viadukt. Der Hasborner Lauf ist als Freundschaftslauf ohne Zeitmessung geplant.

Infos bei Detlef Schäfer unter Telefon 0170/2854019 und Hermann Leister 06574/8563.