| 21:58 Uhr

Fünf Titel für die Jugend

Maia Kuhnen vom PST lief über 800 Meter in 2:17,70 Minuten Bestzeit. TV-Foto: Holger Teusch
Maia Kuhnen vom PST lief über 800 Meter in 2:17,70 Minuten Bestzeit. TV-Foto: Holger Teusch
Bad Neuenahr. Erste Plätze für Maia Kuhnen, Pia von Keutz, Dominik Werhan und Doppelmeister Christopher Pieper: Gute Leistungen auf allen Strecken hat es bei den Jugend-Rheinlandmeisterschaften von den Sportlern der Region gegeben. Von unserem Mitarbeiter Holger Teusch

Dominik Werhan ist weiterhin nicht zu stoppen. In einem 800-Meter-Rennen setzte sich der 16-Jährige vom Post-SV Telekom Trier (PST) am Samstag in Bad Neuenahr nicht nur gegen Lokalmatador Robin Schütz durch, Werhan steigerte seine Bestzeit auf hervorragende 1:56,93 Minuten. Das wäre im vergangenen Jahr eine der 20 besten Leistungen in Deutschland in der Altersklasse der unter 18-Jährigen gewesen. Verbands-Lauftrainer Klaus Klaeren durfte sich über fünf Resultate unter zwei Minuten freuen. Auch Schütz (1:58,75) und Bezirksmeister Lukas Jansen von der LG Bitburg-Prüm (BP) als Bronzemedaillengewinner (1:59,14) blieben unter der begehrten Marke.

Einen fast schon tragischen Sieg feierte Werhans Vereinskameradin Maia Kuhnen auf der Zwei-Runden-Distanz: Die 18-Jährige verpasste die DM-Norm der Jugend A in 2:17,70 Minuten zum wiederholten Mal knapp (um eine halbe Sekunde).

Über 100 und 200 Meter dominierte einmal mehr Christopher Pieper (PST). Der 18-Jährige blieb auf der Sprintgeraden nur sechs Hundertstelsekunden über der Elf-Sekunden-Marke. Über 200 Meter siegte Pieper überlegen in 22,77 Sekunden.

Obwohl es nur zu "Blech" reichte, durfte sich Elena Brächer über den vierten Platz über 100 Meter freuen. Die 16-Jährige von der LG Bitburg-Prüm verfehlte in 12,89 Sekunden ihre persönliche Bestzeit nur um fünf Hundertstel. In einem spannenden 3000-Meter-Rennen musste sich Marcel Knüttel (PST) in 9:10,30 Minuten nur Lokalmatador Julien Jeandrée (9:10,12) beugen.

Bei den Mädchen gab es einen Dreifacherfolg für den Leichtathletikbezirk Trier: Pia von Keutz (TG Konz/11:00,52) siegte vor Chiara Bermes (PST/11:01,79) und Laura Schmitt (LG Bernkastel-Wittlich (BW)/ 11:15,02).

Ergebnisse: Weibliche Jugend A, 100 m:

4. Elena Brächer (BP) 12,89 Sekunden.

200 m: 10. Caroline Pohs (LG Vulkaneifel) 28,91 Sekunden.

800 m: 1. Maia Kuhnen (PST) 2:17,70 Minuten, 4. Chiara Bermes (PST) 2:23,06. 3000 m: 1. Pia von Keutz (TG Konz) 11:00,52 Minuten, 2. Bermes 11:01,79, 3. Laura Schmitt (BW) 11:15,02. Stab: 3. Maren Loskill (BP) 2,40 m. Kugel (4 kg): 5. Loskill 8,26 m.

Männliche Jugend A, 100 m:

1. Christopher Pieper (PST) 11,06 Sekunden. 200 m: 1. Pieper 22,77 Sekunden. 400 m: 7. Pascal Franke 53,42 Sekunden, 9. Christoph Wahlen 54,89.

800 m: 1. Dominik Werhan 1:56,93 Minuten (alle PST), 3. Lukas Jansen (BP) 1:59,14, 6. Dennis Dusemund (BW) 2:02,55, 9. Daniel Marchi (PST) 2:04,16, 10. Tobias Bußmer (BW) 2:07,04, 11. Tobias Roth (BW) 2:07,71.

3000 m: 2. Marcel Knüttel (PST) 9:10,30, 3. Alexander Bock (PST) 9:16,08. Kugel (6 kg): 2. Sven Roth (BW) 12,68 m. Diskus (1,75 kg): 2. Roth 35,43.