| 12:02 Uhr

Junge Läufer schnell unterwegs

Alexander Bock vom Post-SV Telekom Trier ist einer der besten Nachwuchsläufer der Region. - TV-Foto: Holger Teusch
Alexander Bock vom Post-SV Telekom Trier ist einer der besten Nachwuchsläufer der Region. - TV-Foto: Holger Teusch FOTO: Holger Teusch
Bad Neuenahr. Die jungen Läufer aus der Region setzten bei den Landesmeisterschaften über 10 000 Meter und in den Rahmenwettbewerben in Bad Neuenahr Ausrufezeichen. Die besten Platzierungen erreichten Judith Olinger vom Post-SV Telekom Trier und Yannik Duppich von der LG Vulkaneifel als Vizemeister. Von Holger Teusch

Judith Olinger und Yannik Duppich sorgten bei den rheinland-pfälzischen 10 000-Meter-Meisterschaften als Vizemeister zwar für die besten Meisterschaftsplatzierungen, doch mit diesen Podestplätzen durfte man rechnen. Die Läuferin vom Post-SV Telekom Trier (PST), die die 25 Runden in 38:09,57 Minuten absolvierte, fand in der Koblenzerin Nicole Böhm (37:18,97) ihre Meisterin. Der Gerolsteiner Duppich (LG Vulkaneifel) musste sich in 33:04,45 Minuten dem überraschend starken Sören Kah geschlagen geben. Der Läufer von der LG Lahn-Aar-Esterau steigerte sich gegenüber dem Vorjahr um mehr als zwei Minuten auf 31:31,18 Minuten.
Mit einem tollen Debüt über 10 000 Meter auf der Bahn meldete sich in 34:03,38 Minuten Alexander Bock zurück. Der PST-Jugendliche sicherte sich damit vor Lutz Kohlhaas (Spfr. Wildenburg/34:06,63) und M45-Sieger Jörg Alff (LG Vulkaneifel/34:09,25) den letzten freien Platz auf dem Siegerpodest. Um mehr als eine halbe Minute auf 16:04,93 Minuten steigerte sich im Rahmenwettbewerb über 5000 Meter Lucas Theis. Mit Marcel Knüttel (16:18,05) und Andreas Theobald (16:36,71) blieben zwei weitere PST-Nachwuchsläufer deutlich unter der 17-Minuten-Marke.

Alle Ergebnisse: www.lvrheinland.de/fileadmin/dbcontent/2010/08_August/E_2010-08-28_Ahrweiler.htm