Junge Läufer schnell unterwegs

Bad Neuenahr · Die jungen Läufer aus der Region setzten bei den Landesmeisterschaften über 10 000 Meter und in den Rahmenwettbewerben in Bad Neuenahr Ausrufezeichen. Die besten Platzierungen erreichten Judith Olinger vom Post-SV Telekom Trier und Yannik Duppich von der LG Vulkaneifel als Vizemeister.

 Alexander Bock vom Post-SV Telekom Trier ist einer der besten Nachwuchsläufer der Region. - TV-Foto: Holger Teusch

Alexander Bock vom Post-SV Telekom Trier ist einer der besten Nachwuchsläufer der Region. - TV-Foto: Holger Teusch

Foto: Holger Teusch

Judith Olinger und Yannik Duppich sorgten bei den rheinland-pfälzischen 10 000-Meter-Meisterschaften als Vizemeister zwar für die besten Meisterschaftsplatzierungen, doch mit diesen Podestplätzen durfte man rechnen. Die Läuferin vom Post-SV Telekom Trier (PST), die die 25 Runden in 38:09,57 Minuten absolvierte, fand in der Koblenzerin Nicole Böhm (37:18,97) ihre Meisterin. Der Gerolsteiner Duppich (LG Vulkaneifel) musste sich in 33:04,45 Minuten dem überraschend starken Sören Kah geschlagen geben. Der Läufer von der LG Lahn-Aar-Esterau steigerte sich gegenüber dem Vorjahr um mehr als zwei Minuten auf 31:31,18 Minuten.
Mit einem tollen Debüt über 10 000 Meter auf der Bahn meldete sich in 34:03,38 Minuten Alexander Bock zurück. Der PST-Jugendliche sicherte sich damit vor Lutz Kohlhaas (Spfr. Wildenburg/34:06,63) und M45-Sieger Jörg Alff (LG Vulkaneifel/34:09,25) den letzten freien Platz auf dem Siegerpodest. Um mehr als eine halbe Minute auf 16:04,93 Minuten steigerte sich im Rahmenwettbewerb über 5000 Meter Lucas Theis. Mit Marcel Knüttel (16:18,05) und Andreas Theobald (16:36,71) blieben zwei weitere PST-Nachwuchsläufer deutlich unter der 17-Minuten-Marke.

Alle Ergebnisse: www.lvrheinland.de/fileadmin/dbcontent/2010/08_August/E_2010-08-28_Ahrweiler.htm