Laufen, so schnell es geht

Die Vorbereitung hat begonnen: Am Dienstag ist das TV-Jugendtraining für den Trierer Stadtlauf gestartet. Die Leichtathletiktrainer Günter Heidle und Volkhart Rosch bereiten rund 40 Kinder und Jugendliche auf den TV-Jugendlauf über 1,8 Kilometer vor.

 Am Dienstag hat das TV-Jugendtraining begonnen, bei dem die Trainer Günter Heidle (links) und Volkhart Rosch Kinder und Jugendliche auf den Trierer Stadtlauf vorbereiten. TV-Foto: Holger Teusch
Am Dienstag hat das TV-Jugendtraining begonnen, bei dem die Trainer Günter Heidle (links) und Volkhart Rosch Kinder und Jugendliche auf den Trierer Stadtlauf vorbereiten. TV-Foto: Holger Teusch

Trier. (teu) Volkhart Rosch verlangt Disziplin, Aufmerksamkeit und Konzentration: "Wenn ich rede, redet sonst niemand", sagt der 70-Jährige, ganz Lehrer alter Schule. Rosch lächelt, doch der Ton ist bestimmt. "Einmal Training pro Woche ist zu wenig. Am Wochenende macht ihr am besten mit Mama oder Papa ein bisschen Dauerlauf", gibt der Leichtathletiktrainer des Post-SV Telekom Trier (PST) den knapp 40 Kindern und Jugendlichen nach der ersten Einheit des TV-Jugendtrainings für den Trierer Stadtlauf Hausaufgaben mit auf den Weg. "Bei uns zu Hause ist ein großer Sportplatz. Da laufe ich eine Runde", ruft ein Junge. "Nicht nur eine, mehr", spornt Rosch ihn an. "Reichen zehn Runden?", fragt der Junge. Rosch nickt lachend. Der Nachwuchs ist motiviert.

Mit einem einstündigen Programm aus Dauerlauf, Dehnübungen, Gymnastik, Koordination und Sprint starteten die TV-Jugendläufer am Dienstagabend unter Roschs und Günter Heidles Anleitung ins Vorbereitungstraining auf den Trierer Stadtlauf.

Am 27. Juni werden die Nachwuchssportler im T-Shirt des Trierischen Volksfreunds im TV-Jugendlauf über 1,8 Kilometer starten.

Dass die Vorstellung über das, was sie dann erleben werden, noch sehr vage ist, ist dabei nicht schlimm. Auch Merle schüttelt den Kopf. Nein, so richtig weiß die Achtjährige noch nicht, was beim Trierer Stadtlauf auf sie zukommen wird. "Aber ich freue mich darauf", sagt das Mädchen. Und dann erzählt sie, was sie sich vorstellt, wie es am 27. Juni sein wird. Dass ganz viele Menschen die TV-Jugendläufer anfeuern werden. Ob sie deshalb schon aufgeregt ist? Merle nickt und kichert: "Ja!"

Bereits Stadtlauf-Erfahrung hat Timo: "Ich war in der Leichtathletik in Saarburg. Da haben wir auch so trainiert", erzählt der Zehnjährige. Und sein Ziel für den Trierer Stadtlauf: "So schnell laufen, wie es halt geht!"

Das kostenlose TV-Jugendtraining findet bis zum Trierer Stadtlauf jeden Dienstag von 17 bis 18 Uhr im Trierer Moselstadion statt.