| 21:57 Uhr

Leichtathleten melden zeitgemäß

Endlich hält das Internet-Zeitalter auch bei Meldungen zu Leichtathletik-Meisterschaften Einzug. Der Trier-Saarburger Leichtathletikkreisvorsitzende Günter Heidle informierte auf dem Kreistag über Neuerungen und ehrte verdiente Mitarbeiter.

Trier. (teu) Ein Formular, per E-Mail verschickt, war bisher der modernste Weg, um sich für eine Leichtathletik-Meisterschaft anzumelden. Zukünftig ist über die einheitliche Internet-Plattform LA.net die Meldung für alle Titelkämpfe möglich, erklärte Günter Heidle (Gusterath) am Freitag den Trier-Saarburger Leichtathleten.

Seinen ehemaligen Staffelkameraden Manfred Kuhn (Konz), der seit einem Unfall im Rollstuhl sitzt, konnte der Kreisvorsitzende Heidle in der Trierer Sportakademie für sein Engagement als Zeitnehmer mit der silbernen Ehrennadel des Deutschen Leichtathletik-Verbands auszeichnen. Jutta Weber (Konz), Winfried Weires (Konz), Harald Becker (Tawern), Hans Bernd Hild (Serrig) und Herbert Olinger (Mehring) wurden mit der Ehrennadel ausgezeichnet. Die Läufer Maike Hausberger, Marc Kowalinski, Carlo Schuff, Alexander Bock, Marcel Knüttel und Christopher Pieper (alle PST Trier) sowie Hammerwerfer Patrick Weber (TG Konz) erhielten einen Sportartikelgutschein.