1. Sport
  2. Sportmix
  3. Leichtathletik

Leichtathletik: Fünf Landestitel gehen in die Region

Leichtathletik: Fünf Landestitel gehen in die Region

Der schnellste Rheinland-Pfälzer kommt wieder aus der Region: Christopher Pieper vom Post-SV Trier (PST) verbesserte sich am Samstag über 100 Meter auf 10,69 Sekunden und siegte auch über 200 Meter.

Trier/Kaiserslautern. Exakt ein Jahr hatte sich der 20-jährige Pieper Zeit gelassen für einen neuen "Hausrekord". Am 2. Juni 2011 lief Pieper in Koblenz 10,72 Sekunden. 366 Tage später ist diese Marke Vergangenheit: Bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften in Kaiserslautern verbesserte er sich trotz 1,6 Metern pro Sekunde Gegenwind um drei Hundertstelsekunden auf 10,69 Sekunden. Pieper hielt damit den U-20-WM-Teilnehmer Marcel Kirstges (LG Rhein-Wied), der nur fünf Hundertstel langsamer war, in Schach. Über 200 Meter verfehlte Pieper bei noch stärkerem Gegenwind (2,5 Meter pro Sekunde) in 22,03 Sekunden den Sprung unter die 22-Sekunden-Schallmauer knapp. Es war das dritte Landesmeister-Doppel für Pieper nach 2010 (Jugend) und 2011 (Männer).Die übrigen drei Titel bei Frauen und Männern holten Mittel- und Langstreckler: Über 1500 Meter dominierte Marc Kowalinski in 3:53,85 Minuten mit mehr als zehn Sekunden (!) Vorsprung. Seine noch der Jugendklasse angehörende PST-Teamkollegin Chiara Bermes blieb in 4:48,58 Minuten bei den Frauen als einzige Läuferin unter 4:50 Minuten. Einziger Rheinland-Pfalz-Meister aus der Region, der nicht das PST-Trikot trägt, wurde Michael Pfeil. Der 27-Jährige von der LG Vulkaneifel siegte über 5000 Meter in 15:25,71 Minuten vor dem Jugend-DM-Norm laufenden Lucas Theis (PST/15:38,11). In den technischen Disziplinen gewann Tetyana Tyshchenko (PST) im Diskuswurf mit 43,88 Metern den einzigen Titel. Sie blieb damit nur einen Zentimeter unter ihrem eigenen BezirksrekordDie Ergebnisse: Frauen, 400 m: 5. Mona Reuter 1:02,26 Minuten. 800 m: 2. Reuter 2:20,17 Minuten, 3. Maia Kuhnen 2:23,61, 4. Katrin Friedrich 2:23,74. 1500 m: 1. Chiara Bermes 4:48,58 Minuten. 5000 m: 3. Pia von Keutz (TG Konz) 19:57,35 Minuten. Dreisprung: 8. Carolin Rößger (LG Bitburg-Prüm) 9,88 m, 9. Constanze Thiel (TG Konz) 9,45. Kugel (4 kg): 6. Simone Bast (LG Bitburg-Prüm) 10,32 m. Diskus (1 kg): 2. Tetyana Tyshchenko (PST) 43,88 m, 5. Bast 35,48. Speer (600 g): 7. Bast 30,13 m.Männer, 100 m: 1. Christopher Pieper (PST) 10,69 Sekunden. 200 m: 1. Pieper 22,03 Sekunden. 400 m: 11. Martin Siebenborn (LG Bernkastel-Wittlich) 52,33 Sekunden. 800 m: 6. Christoph Wahlen 2:03,39 Minuten. 1500 m: 1. Marc Kowalinski 3:53,85 Minuten, 3. Alexander Bock 4:06,74, 7. Daniel Marchi 4:14,62 (alle PST), 8. Dominik von Wirth (TG Konz) 4:21,90, 9. Daniel Heep (PST) 4:22,84. 5000 m: 1. Michael Pfeil (LG Vulkaneifel) 15:25,71 Minuten, 2. Lucas Theis (PST) 15:36,65, 7. Stefan Andoc (PST) 16:29,15. Kugel (7,26 kg): 9. Michael Grüber (LG Bernkastel-Wittlich) 12,14 m. Diskus (2 kg): 12. Grüber 32,19.Abkürzung: PST = Post-Sportverein Trier teuvolksfreund.de/laufen