Leichtathletik: Kowalinski schafft Deulux-Lauf-Hattrick

Leichtathletik: Kowalinski schafft Deulux-Lauf-Hattrick

Marc Kowalinski ist der erste Läufer, dem es gelungen ist, den Deulux-Lauf in Langsur zu gewinnen. Der 31-Jährige vom Post-Sport-Telekom Trier feierte gestern Mittag seinen dritten Sieg in Folge. 1755 Läufer rannten beidseitig der deutsch-luxemburgischen Grenze.

(teu) Der Bronzemedaillengewinner der deutschen Hallenmeisterschaften setzte sich nach etwas mehr als der Hälfteder Zehn-Kilometer-Distanz von Guido Streit vom Trierer Silvesterlauf-Verein ab. Der ehemalige belgische Vizemeister Roger Königs musste bereits vorher abreißen lassen, belegte in 32:10 Minuten aber den dritten Platz. Exakt eine Minute schneller war Streit, der bereits vor dem neunten und letzten Lauf zum Bitburger-Läufercup als Gesamtsieger feststand. Kowalinski lief in 30:51 Minuten nicht nur zum Sieg, sondern stellte auch eine persönliche Bestzeit auf. Die mehrfache luxemburgische Meisterin Pascale Schmoetten von Celtic Diekirch feierte den ersten Deulux-Lauf-Sieg einer Luxemburgerin. Die 41-Jährige setzte sich in 36:49 Minuten um acht Sekunden gegen die Äthiopierin Ferahiwat Gamachu durch, die sich mit dem zweiten Platz allerdings den Sieg im Bitburger-Läufercup sicherte. Als beste Deutsche lief die erst 17 Jahre alte Linda Betzler zunächst sogar mit dem Spitzenduo mit. In 38:07 Minuten lief die Jugendliche vom Post-Sport-Telekom Trier als Dritte und beste Deutsche eine Klassezeit. Insgesamt kamen 1755 Läufer ins Ziel.