1. Sport
  2. Sportmix
  3. Leichtathletik

Marathon-Premiere mit Fliegenpilzen

Marathon-Premiere mit Fliegenpilzen

Daniel Horst heißt der erste Marathonsieger beim Volkslauf von Spiridon Hochwald. 415 Läufer und Walker haben den Landschaftslauf rund um Schillingen und Kell am See genossen.

 Alfred Nolles. TV-Foto: Holger Teusch
Alfred Nolles. TV-Foto: Holger Teusch

Schillingen. (teu) Traumhaft schön und einmalig lauteten die Attribute, die die Teilnehmer des Volkslaufs von Spiridon Hochwald für die Strecken bei der 15. Auflage der Laufveranstaltung in Schillingen fanden. Schon diejenigen, die auf der 21,1-Kilometer-Strecke einmal die Steigungen rund um den Rösterkopf erklimmen mussten, stöhnten über die vielen Steigungsmeter. Der Knüppeldamm über ein Hochmoor war einer der Höhepunkte. Bergab waren alle Anstrengungen aber vergessen. Die Marathonläufer konnten sogar zweimal die Fliegenpilze am Streckenrand bewundern.

Nach den starken Regenfällen am Freitag war der Parcours, der zu Teilen über den Saar-Hunsrück-Steig führt, teilweise sehr matschig und rutschig. Umso erstaunlicher die Zeit von Marathon-Sieger Daniel Horst: Der Triathlet aus dem saarländischen Elversberg war nach 2:50:49 Stunden fast eine halbe Stunde vor Ralf Rhein vom RV Schwalbe Trier (3:19:29) im Ziel. Auf der halben Distanz setzte sich Alwin Nolles (LT Südeifel) in den Steigungen zur Ruwerquelle von Hansi Pelzer (SV Rascheid) ab und siegte in 1:24:32 Stunden mit knapp einer Minute Vorsprung.

Ergebnisse: Frauen, 10 km: 1. Kerstin Alaimo (Ottweiler) 40:04 Minuten, 2. Carmen Schaaf (Getfit Trier/1. W40) 42:25, 3. Franziska Dostert (1. W20) 43:08, 4. Bianca Thömmes 48:56 (beide LT Büdlich-Breit), 5. Doris Weber (TV Hermeskeil/1. W50) 50:33, 7. Linda Kollig (1. W18) 55:32, 9. Hanne Kolling (1. W45) 55:50 (beide LF Waldrach), 10. Irmgard Kasper (DJK Prüm-Enz) 57:07. 21,1 km: 1. Marion Stras (Saarbrücken) 1:38:07 Stunden, 2. Lena Schoene (1. W20) 1:49:16, 3. Christiane Konder (FSV Ralingen/1. W40) 1:53:10, 4. Annette Wollstein (Heimweiler) 1:57:51, 5. Beatrix Bermes (LT Mertesdorf/1. W55) 1:58:43, 6. Ute Kleinert (Club Aktiv/1. W50) 1:59:50, 7. Steffi Rübenstaht (Gelnhausen/1. W45) 2:05:01, 8. Brigitte Grabner (1. W50) 2:05:33, 9. Christina Grün-Hornberg (1. W35) 2:05:45, 15. Katharina Christmann (LT Schweich/1. W60) 2:19:00, 16. Petra Pesin (1. W16) 2:19:56. 42,2 km: 1. Melanie Straß (1. W35) 4:03:19, 2. Anne Christ (TV Hermeskeil/1. W40) 4:24:09, 3. Anette Braun (Nittel/1. W50) 4:30:38.

Männer, 10 km: 1. Marc Raßkopf (Citysport-Team) 35:57 Minuten, 2. Dominik von Wirth (TG Konz/1. M20) 36:20, 3. Stefan Klein (SV Haag) 36:33, 4. Walter Paulus (TV Hermeskeil/1. M45) 39:39, 5. Michael Beicht (DLRG Thalfang/1. M40) 41:31, 6. Josef Kasper (DJK Prüm-Enz/1. M60) 42:42, 8. Alois Eberhard (IG Wolzburg/1. M55) 48:31, 13. Bert Lieser (LT Welschbillig/1. M65) 55:44, 15. Rainer Kolling (LF Waldrach/1. M50) 55:48, 17. Marco Erz (1. M35) 56:40, 24. Hans Both (SG Tri Prüm/1. M75) 1:03:51. 21,1 km: 1. Alwin Nolles (RT Südeifel) 1:24:32 Stunden, 2. Hansi Pelzer (SV Rascheid/1. M40) 1:25:24, 3. Peter Jäger (ESV Gremberghoven/1. M60) 1:29:44, 4. Dieter Bermes (LT Mertesdorf/1. M50) 1:31:45, 5. Klaus Huckemann (LF Fell) 1:33:22, 6. Erich Alt (SV Rascheid) 1:33:53, 7. Karl-Heinz Huberti (LT Schweich) 1:34:44, 8. Kai Kuckhoff (Fortuna Saarburg) 1:36:08. 42,2 km: 1. Daniel Horst (Elversberg) 2:50:49, 2. Ralf Rhein (RV Schwalbe Trier/1. M45) 3:19:29, 3. Marco Egger (Wustweiler/1. M40) 3:22:17, 4. Stephan Pirl (LG Pirl/1. M30) 3:26:21, 5. Horst Köster (Lampertheim/1. M55) 3:32:45, 6. Joachim Engels (LG Morscheid-Riedenburg/1 M35) 3:32:46, 7. Elmar Zimmer (Tri-Post Trier) 3:42:09, 8. Heinz Neuses (SV Tawern) 3:44:04, 9. Guido Joerg (1. M50) 3:45:28,