Mit dem TV zum X-Duathlon

X-Duathlon nennt sich im Winter die große Herausforderung für Ausdauersportler in Trier. Der TV verlost in Zusammenarbeit mit Tri-Post Trier je drei Startplätze für die Jedermanndistanz und das Staffelrennen und veröffentlicht Trainingspläne auf seinem neuen Internet-Laufportal.

Trier. (teu) Laufen und Radfahren, zwei Sportarten, die wohl jeder von Kindesbeinen an beherrscht, bilden am 21. Februar (Beginn: 10.45 Uhr) im Trierer Weißhauswald eine Symbiose. Das "X" im Namen des dritten BMW-Cloppenburg X-Duathlons verdeutlicht, wo es lang geht: kreuz und quer durch die Landschaft, mit dem Mountainbike steile Berge hinauf, über rasante Abfahrten ins falsche Biewertal und laufend über manches Hindernis wie Treppen hinweg - eben eine echte Herausforderung. Höhepunkt des Wettkampfprogramms ist der "Cross der Asse" über fünf Kilometer Laufen, 25 Kilometer MTB und noch einmal fünf Kilometer Laufen. Für den sogenannten "Volksduathlon" über die halben Distanzen, der auch als Staffel (ein Läufer, ein Radfahrer) absolviert werden kann, verlost der Trierische Volksfreund sechs Startplätze (davon drei Staffelplätze). Außerdem veröffentlicht der TV auf seinem neuen Internet-Laufportal ( www.volksfreund.de/laufen) Trainingspläne Sportlehrer Jens Nagel, die fit machen für den X-Duathlon.

Mitmachen ist ganz einfach: Wer heute bis 24 Uhr die Telefon-Hotline 01379-375006 anruft (50 Cent pro Anruf aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk- oder Preise anderer Anbieter sind gegebenenfalls erheblich höher, Festnetzteilnahme wird empfohlen) und das Stichwort "Duathlon" nennt, hat die Chance, zu gewinnen.