Mosel-Männer verteidigen Gau-Pokal

Mosel-Männer verteidigen Gau-Pokal

Ein "Pott" bliebt an der Mosel, der andere geht an den Rhein. Die Männer des Turngaus Mosel verteidigten am Sonntag in Bernkastel-Kues den Gaupokal, während die Frauen knapp geschlagen Zweite wurden.

Bernkastel-Kues. (teu) Klare Sache für Tarek Bakali, Christian Justen, Alexander Neukirch, Sven Roth und Christian Mies: Der Mannschaft des Turngaus Mosel, die komplett von Sportlern des SFG Bernkastel-Kues gestellt wurde, konnte kein anderes Team das Wasser reichen. Mit 208,09 Punkten verteidigte das Quintett den Wanderpokal für den besten Gau im Turnverband Mittelrhein souverän vor dem Turngau Rhein-Ahr-Nette (171,11).

Christian Mies war mit 11,82 Sekunden über 100 Meter bester Sprinter und mit 6,40 Metern bester Weitspringer. Mit dem 1,5 Kilogramm schweren Schleuderball erzielte der 24-Jährige 54,62 Meter. Sein sechs Jahre jüngerer SFG-Vereinskamerad Sven Roth stand ihm mit 11,92 Sekunden im Sprint und mit 51,17 Metern im Schleuderballwurf nur wenig nach. Mit der Sechs-Kilogramm-Kugel erzielte der A-Jugendliche 13,62 Meter.

Zeigen lassen können sich auch die 12,22 Sekunden über 100 Meter, 5,67 Meter im Weitsprung, 12,05 Meter mit der Fünf-Kilo-Kugel und 49,59 Meter mit dem Ein-Kilogramm-Schleuderball von Alexander Neukirch. In der stark besetzten B-Jugend-Konkurrenz reichte das allerdings nicht zum Vierkampf-Sieg. Dafür räumten bei den 14- und 15-Jährigen (Schüler A) Christian Justen und Moritz Waters die beiden ersten Plätze ab. Bei den gleichaltrigen Mädchen scheiterte Kira Gerhard mit 9,97 Metern im Kugelstoßen (drei Kilogramm) nur knapp an einer zweistelligen Meterzahl. Mit dem ein Kilogramm schwereren Gerät der weiblichen Jugend A erzielte Lisa Krämer 9,29 Meter. Für das beste Sprint resultat der Mädchen sorgte aus Kreissicht die 15-jährige Aline Petry mit 13,66 Sekunden über 100 Meter. Das Mosel-Turngau-Team mit Anna Krickel, Gerhard, Petry, Lisa Kraemer und Sandra Jonas musste sich mit 193,08 Punkten allerdings dem Turngau Rhein-Mosel (199,09) geschlagen geben.

"Wir haben für die Organisation viel Lob bekommen. Auch Sportbund-Präsident Fred Pretz war als Aktiver dabei", erzählt Wolfgang Baum vom SFG Bernkastel-Kues. Im kommenden Jahr soll sogar der Qualifikationswettkampf für die deutschen Meisterschaften des Deutschen Turnbundes in Bernkastel-Kues stattfinden.