| 22:02 Uhr

Volvo Ocean Race
Mastbruch: Etappen-Aus für Team Vestas

Das Team Vestas erlitt einen Mastbruch. Foto: Nic Bothma
Das Team Vestas erlitt einen Mastbruch. Foto: Nic Bothma FOTO: Nic Bothma
Itajai. Das dänisch-amerikanische Team Vestas 11th Hour Racing hat im Volvo Ocean Race einen Mastbruch erlitten. dpa

Das Unglück ereignete sich laut Angaben der Veranstalter während der siebten Etappe der Segelregatta um die Welt von Auckland ins brasilianische Itajaí etwa 100 Seemeilen südöstlich der Falklandinseln. Die neunköpfige Crew um Skipper Charlie Enright blieb dabei unverletzt.

Die Mannschaft hat den abgebrochenen Teil des Mastes bereits weggeschnitten, will die Falklandinseln aus eigener Kraft unter Motor anlaufen und dort über weitere Schritte entscheiden. Das Team war gerade erst zu dieser Etappe wieder ins Rennen eingestiegen, nachdem es kurz vor dem Ziel der vierten Etappe nach Hongkong eine schwere Kollision mit einem chinesischen Fischerboot hatte, bei der ein Fischer gestorben war.

Ob der Mastbruch womöglich eine Spätfolge der Kollision ist, können erst Untersuchungen im nächsten Hafen ergeben. Der Unfall geschah fünf Tage nachdem der britische Segler John Fischer im Team Sun Hung Kai/Scallywag in einem Sturm im Southern Ocean über Bord gegangen war und verschollen blieb.

Volvo Ocean Race