Meisterschaft: Pfeilschifter gewinnt Luftgewehr-Krimi

Meisterschaft: Pfeilschifter gewinnt Luftgewehr-Krimi

Weltrekordlerin Sonja Pfeilschifter hat nach einem Final-Krimi den Titel mit dem Luftgewehr bei den deutschen Meisterschaften der Sportschützen gewonnen.

Die 40 Jahre alte Sportsoldatin aus Großhöhenrain setzte sich auf der Olympia- Schießanlage in Garching-Hochbrück nach 50 Schuss mit sehr guten 502,1 Ringen hauchdünn vor Jessica Mager (Solingen/502,0) durch. Julia Palm (499,0) aus Hilgert kam auf Platz drei.

Stefanie Thurmann aus Frankfurt/Oder holte einen Tag nach dem Sieg mit der Luftpistole auch den Titel mit der Sportpistole. Sie kam auf 786,2 Ringe und behauptete sich unangefochten vor den Olympia-Starterinnen Munkhbayar Dorjsuren (München/781,0) und Claudia Verdicchio-Krause (Buchheim/769,8). Auch Hans-Jörg Meyer aus Wolfenbüttel sicherte sich mit der Freien Pistole seinen zweiten Titel. Mit 650,3 Ringen verwies er Michael Heise (Wiggensbach/647,0) und Axel Genewsky (Regensburg/645,1) auf die weiteren Plätze.

Das Liegendschießen mit dem KK-Gewehr entschied Sebastian Hahn aus Fürth nach persönlicher Bestleistung im Vorkampf mit 700,8 Ringen zu seinen Gunsten. Er gewann vor Nikolai Venger (Bruchmühlen/698,9) und Carsten Feldhaus (Lehre/698,6).