| 20:39 Uhr

Autocross - Regeln und Vorgaben

Trier/Krautscheid. Trier/Krautscheid Trier/Krautscheid (jüb) Autocross-Rennen sind ein offizieller Wettbewerb innerhalb des Deutschen Motorsportbundes (DMSB). Beim Autocross wird meist nur auf losem Untergrund gefahren.

Cross-Rennen sind eine preiswerte Alternative des lizensierten Motorsports. Die Fahrzeuge werden meist selbst aufgebaut, müssen aber strenge technische Voraussetzungen erfüllen. Der Sportler braucht einen Wagenpass als Zulassung des Fahrzeuges zum lizenzierten Motorsport. Dazu Renngurte, ein Rückhaltesystem, Sitze, Überrollkäfig, feuerfester Anzug, Helm. Die Rennstrecke wird von Prüfern des DMSB abgenommen. Reglements und Bestimmungen entsprechen den Kriterien des DMSB oder bei internationalen Championaten sogar denen des Weltverbands Fia.