Nur ein Quotenplatz - kleines Olympia-Team droht

Nur ein Quotenplatz - kleines Olympia-Team droht

Null Medaillen und nur ein olympischer Quotenplatz: So lautet die magere Wochenendbilanz für die deutschen Sportschützen bei der EM in Belgrad.

Der bayerische Gewehrspezialist Daniel Brodmeier aus Niederlauterbach sicherte dem Deutschen Schützen-Bund (DSB) das bisher einzige Olympia-Ticket in Belgrad. Für den 15. deutschen Startplatz 2012 in London reichten dem 23 Jahre alten EM-Zweiten des Vorjahres mäßige 1162 Ringe und Platz 17 in der „Königsdisziplin“ Dreistellungskampf mit dem freien KK-Gewehr. Da 13 der vor ihm platzierten Schützen bereits die Olympia-Qualifikation geschafft hatten, durfte Brodmeier dennoch jubeln.

„Wir wollten mehr. In Belgrad hat sich der Trend zu einer relativ kleinen, aber schlagkräftigen Mannschaft für London verfestigt. Wer hier bei der EM den Druck beim Kampf um die Quotenplätze nicht aushält, wird auch bei Olympischen Spielen kaum bestehen“, bilanzierte DSB-Sportdirektor Heiner Gabelmann nach den vier Entscheidungen in den olympischen Disziplinen am Wochenende. Dabei blieben - mit Ausnahme des Doppeltrap-Spezialisten Andreas Löw (Weinberg), der im Stechen um den Finaleinzug knapp scheiterte und Platz sieben belegte - fast alle deutschen Starter um rund zehn Ringe unter ihren Möglichkeiten.

Bei noch drei ausstehenden Entscheidungen in den olympischen Disziplinen bleiben auf der Habenseite nur der Doppelerfolg von Sonja Pfeilschifter (Großhöhenrain) und Barbara Lechner (Triftern) im Dreistellungskampf mit dem Sportgewehr. Dazu kommen weitere vier Medaillen in nicht-olympischen Disziplinen und zahlreiche Titel für die deutschen Junioren sowie der selbst von Brodmeier angesichts von nur 1162 Ringen unerwartete Quotenplatz. „Ich habe mich selten so darüber gefreut, dass ich zur Dopingkontrolle musste“, sagte der Computer-Freak. Bis zum EM-Finale haben die deutschen Schützen, die in Belgrad 13 Olympia-Startplätze hätten gewinnen können, dazu nur noch im Skeet-Wettkampf der Männer zwei Chancen.

Mehr von Volksfreund