Ovtcharov gewinnt auch mit Orenburg Tischtennis-CL

Ovtcharov gewinnt auch mit Orenburg Tischtennis-CL

Der deutsche Tischtennis-Nationalspieler Dimitrij Ovtcharov hat mit seinem Club Fakel Orenburg aus Russland die Champions League gewonnen. Orenburg setzte sich im rein russischen Finale in zwei Partien mit 3:0 und 3:2 gegen UMMC Jekaterinburg durch.

Der Weltranglisten-Elfte ist der erste deutsche Profi, der die Champions League mit Clubs aus zwei verschiedenen Ländern gewinnt. 2009 hatte Ovtcharov mit Borussia Düsseldorf die Nase vorn.

Website der Europäischen Tischtennis-Union

Mehr von Volksfreund