Pfeilschifter Weltcupsiegerin mit dem Sportgewehr

Pfeilschifter Weltcupsiegerin mit dem Sportgewehr

Die bayerische Gewehrschützin Sonja Pfeilschifter hat den Wettkampf mit dem Sportgewehr beim Weltcup in Mailand gewonnen.

Die 41 Jahre alte Sportsoldatin aus Großhöhenrain behauptete sich mit 690,0 Ringen souverän vor der in den USA lebenden Tschechin Katerina Emmons, die zuvor die Luftgewehr-Konkurrenz vor Pfeilschifter gewonnen hatte. Emmons kam auf 684,2 Zähler und verwies die Chinesin Peijing Li (680,3) auf den dritten Platz.

Eva Friedel (Münstertal) unterlag nach 581 Ringen im Vorkampf beim Stechen um den Finaleinzug der Österreicherin Lisa Ungerank und wurde Neunte. Yvonne Jaekel (Thumsenreuth) landete mit 577 Ringe auf Platz 19.