220 Reiter starten beim Springturnier an der Mosel

220 Reiter starten beim Springturnier an der Mosel

Sechs Tage, 31 Prüfungen, 220 Reiter, rund 1700 Starts: Die neunten Bernkastel-Kueser Reitertage vom 9. bis 14. August auf dem Wehlener Plateau sind das größte und mit fünf Prüfungen in der schweren Klasse auch das anspruchsvollste Springturnier in der Region. Tausende Besucher werden erwartet.

Bernkastel-Kues. Die Bernkastel-Kueser Reitertage wachsen und wachsen: Rund 1700 Nennungen erwartet der Pferdesportverein (PSV) Bernkastel-Kues für das kommende Turnier. Deshalb hat er das Springturnier auf dem Cusanus-Hofgut auf sechs Tage ausgeweitet: von Dienstag, 9. August, bis Sonntag, 14. August.
Höhepunkt des Turniers ist der Große Preis von Rheinland-Pfalz, gestiftet vom Sportministerium, und gleichzeitig das Finale der großen Tour in der schweren Klasse S am Sonntag, 15.30 Uhr. Dabei gilt es, Hindernishöhen bis zu 1,55 Metern und einer Breite bis zu 1,70 Metern zu überwinden. 35 Reiter werden sich dafür in S-Springprüfungen am Donnerstag, 10.45 Uhr, und Freitag, 17 Uhr, qualifizieren.
Der Turnier-Dienstag gehört dann ganz den Jungpferden; ab 10 Uhr stellen zumeist Profis ihren tierischen Nachwuchs in Bernkastel-Kues vor.
Mittwochs geht es um 9 Uhr mit den Nachwuchspferden weiter. Mit mehr als 100 Nennungen stark nachgefragt ist die Springprüfung Klasse M** um 15.30 Uhr. Speziell für junge Reiter sind unter dem Motto "Nachwuchs trifft Profi" die Jugendprüfungen und der Nachwuchscup am Sonntag, 11.30 Uhr, gedacht.
Donnerstag, Freitag und Sonntag starten die Prüfungen ab 8 Uhr, Samstag ab 9 Uhr. Für Freizeitreiter sind je eine Regional-Tour in der Anfänger- und der leichten Klasse ausgeschrieben, jeweils die 15 besten der beiden Vorprüfungen qualifizieren sich für das Finale am Samstag ab 9 Uhr.
In der mittleren Klasse werden zwei Touren angeboten, die kleine mit Finale am Sonntag, 10 Uhr und 13.15 Uhr, sowie die mittlere Tour (Finale Samstag, 16.30 Uhr).
Für Unterhaltung sorgen zwei Flutlicht-Prüfungen am Samstagabend sowie das Showprogramm mit Quadrille, Voltigiervorführungen und der Bernkasteler Bürgerwehr am Sonntag ab 14.30 Uhr.