1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

250 Zuschauer spenden tosenden Applaus

250 Zuschauer spenden tosenden Applaus

RPS Frauen VTV Mundenheim - HSG Wittlich 18:25 (11:12) Bis zum 14:14 blieb das Spiel nach dem Wechsel völlig ausgeglichen, dann zog die HSG über 15:18 auf 18:24 spielentscheidend davon. "Letztlich war es ein verdienter Auswärtssieg, der jedoch wie im Hinspiel deutlicher ausfiel, als dies in der Partie feststellbar war.

Gegen dezimierte Mundenheimerinnen haben wir sicher nicht unsere beste Saisonleistung geboten. Wichtig war die Steigerung in der Deckung, die letztlich nur noch sieben Treffer im zweiten Spielabschnitt zuließ. Es war eine mannschaftlich geschlossene Leistung. Wir haben aber noch Luft nach oben", fand HSG-Trainer Thomas Feilen.Wilhemi - Burch (1), Molitor (5), Barthen, Kräber (1), Rolinger (1), Packmohr (2), Simonis (6/4), Schmiedebach (4), Lang (3), Lukanowski, Schenk (2).HSG Hunsrück - TSG Friesenheim 28:12 (12:4) Die HSG Hunsrück untermauert ihre Heimstärke. Erst in der 26. Minute erzielte die TSG Friesenheim ihren vierten Treffer und lag zur Halbzeit schon aussichtslos hinten. In der 58. Minute erhoben sich die mehr als 250 Zuschauer in der Hirtenfeldhalle und spendeten tosenden Applaus für die beste Abwehrleistung der Saison. In der Schlussminute erzielte Hanna Bach den 500. T reffer für die HSG in der laufenden Runde. "Die Mannschaft hat sich den Frust der letzten Wochen von der Seele geworfen und durch eine starke Abwehrleistung den Grundstein für den in der Höhe nicht erwarteten Sieg gelegt", so HSG-Trainer Sascha Burg.Marx, Igonkin, Born - Frank A. (3), Wies (1), Reuter (1), Bach (2), Frank M. (2), Schüler (1), Jost(9/5), Kappes (1), Sülzle (1), Mohr (5), Simon (2)