35 neue "Kleine Samurai" beim Dauner Dojo

35 neue "Kleine Samurai" beim Dauner Dojo

Karate: Die Kinder des Dauner Karate Dojo Vulkaneifel haben beim traditionellen Jahresabschluss überzeugt und das Karate-Sportabzeichen "Kleiner Samurai" des Deutschen Karate Verbands abgelegt. 35 Kinder der Bambini-Gruppe und der Karate-Kids stellten sich den sechs Übungen, die die körperliche Leistungsfähigkeit der jungen Karateka mit Übungen wie Japantest, Dauerlauf, Knieliegestützen, Seilspringen sowie Rücken- und Bauchmuskeltest überprüfen und dokumentieren soll.

Obwohl dieses Sportabzeichen erst offiziell ab sechs Jahre abgelegt werden kann, nahmen auch die vier- und fünfjährigen Vorschul-Karatekas des Vereins - die Bambini - daran teil und erfüllten, wenn auch außer Konkurrenz startend, mit großem Engagement die Anforderungen der Erstklässler. Unterstützt von den Eltern, die als Paten bei den Kindern mithelfen durften, wuchsen alle Kids über sich hinaus und überraschten die Trainer und Zuschauer mit ihrem Kampfgeist. Und die Leistungen wurden schließlich auch belohnt: Aus den Händen des Nikolaus, sowie des Cheftrainers erhielten die Kinder allesamt ihre verdienten Urkunde, Aufnäher und eine kleine Adventsleckerei. Das Trainerteam gratulierte den "Kleinen Samurai" zu ihren Leistungen und zur neu erreichten Stufe. red/Foto: Verein

Mehr von Volksfreund