1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

53 Minigolfer trotzen dem Regen

53 Minigolfer trotzen dem Regen

Auf der Anlage an der Wildbadstraße ist die 34. Auflage des Mittelmoselturniers des Minigolfclub Traben-Trarbach ausgetragen worden. 53 Teilnehmer gaben ihr Bestes - trotz Nieselregens.

 Oliver Pieper.Foto: privat
Oliver Pieper.Foto: privat


Bei den Mannschaften gewann erwartungsgemäß Traben-Trarbach IV ( R. Heydenreich, Oliver und Uli Pieper, S. von der Pütten) mit einem Durchschnitt von 30 Schlägen vor Traben-Trarbach III (Alexander und Marcel Laux, Timo Jakoby, Sabrina Heinrich) mit einem Durchschnitt von 31,75 Schlägen nach Stechen vor Mainz.
Bei den Herren dominierte überlegen mit zehn Schlag Vorsprung Oliver Pieper mit 28,28 und 26 Schlägen. Dies war auch die beste Turnierleistung, wofür Pieper zum wiederholten Male den Wanderpokal gewann.
Gleiches galt auch für die Damenwertung, wo Sabrina Heinrich mit 28,29 und 30 Schlägen siegte. Bei den Senioren I holte Ulrich Pieper Platz fünf mit 90 Schlägen und Alexander Laux mit 91 Schlägen Platz sechs. Bei den Senioren II erreichte Erwin Görgen Platz vier mit 97 Schlägen. Bei den Schülern belegten die Neulinge Sven und Dirk Waxmann sowie Sarah Pull die Plätze zwei bis vier.
Für Ulrich und Oliver Pieper, Timo Jakoby und Sabrina Heinrich war das Turnier der letzte Aufgalopp für die Deutschen Meisterschaften im bayerischen Landshut. red