1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Abstiegskampf in Damflos: Züsch empfängt Trier-Irsch

Abstiegskampf in Damflos: Züsch empfängt Trier-Irsch

Die Konstellation ist brisant und interessant zugleich. Am Rande der Abstiegszone der Kreisliga B Mosel/Hochwald treffen der FC Züsch und das Trierer Team aus dem Stadtteil Irsch aufeinander.


Leicht favorisiert geht der FCZ in dieses Schlüsselspiel: mit dem Heimvorteil und zwei Punkten mehr auf dem Konto. Zwei Auswärtsniederlagen und ein Heimsieg zieren die Bilanz der Mannschaft von Stefan Ding in 2015. Auffällig ist die magere Torausbeute, denn mit 27 erzielten Treffern liegt der FCZ in dieser Rubrik nur auf Platz zwölf. Sollte ein Sieg gelingen, wäre das Team aus dem Hochwald einen Riesenschritt weiter, um abermals die B-Klasse zu halten.
Die Gäste aus Trier-Irsch kommen ebenfalls nicht richtig in Fahrt. Dem Sieg gegen Longuich folgten zwei Niederlagen. Die Trainer Christian Benz und Stefan Gretschel haben die dürftige Chancenverwertung für die Misere verantwortlich gemacht. Zuletzt haperte es auch im Defensivverhalten. Zu viele krasse Fehler raubten dem spielstarken Team um Neuzugang Nils Spruck die Punkte. Trier-Irsch steht momentan auf dem Abstiegsrelegationsplatz, würde die Grauzone jedoch bei einem Sieg verlassen.
Im Hinspiel hatte Irsch beim 2:1-Sieg knapp die Nase vorn. Auch im Spiel in der Vorsaison hieß es 2:1 für die Trierer Höhenstädter. Die Partie in Damflos beginnt am Sonntag um 14.30 Uhr und wird von Sascha Moritz geleitet. L.S.