1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

American Football: Herbe Niederlage für die Stampers

American Football: Herbe Niederlage für die Stampers

In ihrem zweiten Regionalliga-Spiel haben die Trier Stampers einen deutlichen Dämpfer einstecken müssen. Gegen die Gießener Dragons fand die Mannschaft kaum ins Spiel und unterlag am Ende mit 12:52.

Trier. Im zweiten Spiel der Regionalliga Mitte wurden den PST Trier Stampers ihre Grenzen aufgezeigt. Schon zur Pause des Auswärtsspiels bei den Gießen Golden Dragons stand es aus Sicht der Moselaner 0:35. Der Trierer Angriff kam nicht ins Rollen. Auch die Verteidigung der Stampers fand nicht in die Partie hinein und wurde durch gute Pässe der Gastgeber ausgespielt.

Nach der Halbzeit kam der Angriff der Stampers etwas besser in Fahrt. Justin Harney und Boldizár Kozák gelangen Touchdowns. Trier kam zugute, dass die Gastgeber nur mehr ihre zweite Garde aufs Feld schickten und einen Gang zurückschalteten. Das Endergebnis von 52:12 für Gießen spricht dennoch eine deutliche Sprache.
Am kommenden Sonntag empfangen die Stampers mit den Pforzheim Wilddogs einen Aufsteiger aus der Oberliga zum ersten Heimspiel in diesem Jahr. Kickoff ist um 15 Uhr auf der Bezirkssportanlage Heiligkreuz. Bereits um 12 Uhr tritt die Stampers-A-Jugend gegen die Rodgau Pioneers an. red