Auf dem laufenden

Der Spätsommer ist Geschichte. Herbstzeit ist Matschzeit.

Da jubelt das Kind im Läufer. Denn wenn auf den Trails die Pfützen erst einmal so groß sind, dass man ihnen nicht mehr ausweichen kann, dann macht es tierischen Spaß, den direkten Weg hindurchzunehmen. Und wenn der Matsch so tief ist, dass sich ein Verspritzen desselben laufend nicht mehr verhindern lässt, dann ist jeder Spritzer auf der Wade so etwas wie die Belohnung für ein kleines Naturabenteuer. Gut also, wenn ein Paar wasserundurchlässige Schuhe im Regal steht, um ab sofort wieder häufiger ausgeführt zu werden. Zum Beispiel beim Auftakt der familiären Eifelläufe ( <%LINK auto="true" href="http://www.eifellauf.de" class="more" text="www.eifellauf.de"%> ) am Samstag in Ernzen oder acht Tage später beim Wurzelweglauf in Konz ( <%LINK auto="true" href="http://www.tg-konz.de" class="more" text="www.tg-konz.de"%> ). Nicht benötigt werden Trailschuhe dann am 8. November beim Deulux-Lauf in Konz (siehe oben), für den der TV wieder fünf Freistarts verlost. Viel Spaß und Erfolg! laufen@volksfreund.de