1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

B-Junioren der Trierer Eintracht verteidigen Rheinlandpokal

B-Junioren der Trierer Eintracht verteidigen Rheinlandpokal

Großer Jubel bei den Eintracht-Junioren: Mit einem 2:0 (2:0)-Sieg über die Spfr. Eisbachtal haben sich die Trierer B-Junioren den Rheinlandpokal gesichert. Die Treffer machten Robin Garnier und Kevin Heinz.

Trier. Eine erfolgreiche Saison ist zu Ende: Die B-Junioren der Trie rer Eintracht verteidigten mit einem 2:0 (2:0)-Erfolg bei den Spfr. Eisbachtal den im Vorjahr (3:1 gegen Koblenz) errungenen Rheinlandpokal und rundeten damit die tolle Bilanz mit dem Gewinn der Rheinlandmeisterschaft durch die U 16 und Platz fünf in der Regionalliga (U 17) ab.
Die Moselaner mussten noch einmal alles geben, um den starken Rheinlandliga-Zweiten und Regionalliga-Aufsteiger in die Schranken zu weisen. "Eisbachtal hat vor allem in der zweiten Halbzeit mächtig Druck gemacht", gab U-16-Trainer Jürgen Tücks zu, der den etatmäßigen Coach Ansgar Heck an diesem Tag vertrat.
Den Unterschied zeigte die Spielanalyse des Eisbachtaler Übungsleiters Norbert Reitz auf: "Wir hatten ein optisches Übergewicht und mehr Ballbesitz, aber Trier war eindeutig kaltschnäuziger im Abschluss und daher ist der Sieg auch absolut verdient."
Der erste Warnschuss durch die Eintracht erfolgte nach zehn Minuten, als Albutrin Aliu nach einem Traumpass von Robin Garnier am starken Schlussmann Luca Beck scheiterte. Fünf Minuten später war Beck aber geschlagen. Florian Pick setzte Garnier in Szene, der spielte den Torwart noch aus und markierte die Führung.
Jetzt hatte Trier deutlich mehr vom Spiel und kam auch zu guten Gelegenheiten. Die vierte klare Torchance brachte dann schon die Entscheidung. Kevin Heinz zog aus 20 Metern ab (32.) und traf unhaltbar in den Winkel.
Nach dem Wechsel versuchten die Westerwälder alles, hatten aber nur zwei klare Möglichkeiten. Einmal scheiterte Lucas Horz an Eintracht-Schlussmann Mike Neumann (48.), wenig später setzte Lukas Reitz einen Freistoß knapp neben den Pfosten. wir