1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Bären fehlt noch der richtige Biss

Bären fehlt noch der richtige Biss

Die Eifel-Mosel-Bären haben auch das dritte und letzte Testspiel vor dem Start in die neue Saison der Rheinland-Pfalz-Liga verloren. Gegen die Soester EG hieß es 3:5 (1:3, 0:1, 2:1). Am Sonntag, 18. Oktober, 19 Uhr, steht für Bitburg zu Hause das erste Punktspiel gegen den letztjährigen Finalgegner Neuwied an.

Bitburg. Noch auf dem Eis und lediglich wenige Sekunden nach der Schlusssirene versammelten sich die Bären-Spieler um ihren Spielertrainer Michal Janega. Ein Zeichen des Zusammenhalts im Team. Trotz dreier Niederlagen in Folgen blicken die Eifel-Mosel-Bären zuversichtlich auf das erste Meisterschaftsspiel am kommenden Sonntag um 19 Uhr in der Bitburger Eissporthalle. "Wir haben einige blöde Fehler gemacht, und diese Fehler gilt es jetzt auszumerzen", sagte Bären-Torhüter Danny Engels nach dem 3:5 im Test gegen Soest. Gegen den Regionalligisten aus Nordrhein-Westfalen gerieten die Bären schnell mit 0:3 in Rückstand und fanden erst danach ins Spiel. Janega verkürzte auf Zuspiel von Tom Barth und Lukas Golumbeck zum 1:3. Näher als zwei Tore kamen die Bären aber nicht mehr an die Bördeindianer aus Soest heran. Die Zuschauer in der Bitburger Eissporthalle sahen ein gutes, schnelles und robustes Eishockeyspiel. Zu Beginn des letzten Spielabschnitts erzielte Ryan Kirckpatrick das zwischenzeitliche 2:4. Tom Barth markierte in der letzten Minute das 3:5-Endergebnis. Neben wichtiger Spielpraxis gab's für die Eifel-Mosel Bären in der Vorbereitung aber auch Verlustmeldungen. Joel Pauls hat sich am Knie verletzt und fällt noch wenige Wochen aus. Kirckpatrick wird vorerst mit einem Innenbandriss im Knie pausieren müssen. Stefan Wanken laboriert weiterhin an einer Knieverletzung. Marc Bares rückt neben Kirckpatrick nachträglich in den festen Kader der Eifel-Mosel Bären. redKader Eifel-Mosel-Bären gegen Soest: Engels - Tschammer, Hillgärtner, Höffler, Zierden, Fink - Janega, Hirsch, Golumbeck, Arend, Okpysh, Kirckpatrick, Bares M.