1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Bahneröffnung in Wittlich mit Kinderleichtathletik

Bahneröffnung in Wittlich mit Kinderleichtathletik

Nach einem Jahr Pause organisiert der PSV Wengerohr am 13. April wieder ein Bahneröffnungssportfest im Wittlicher Sportzentrum. Erstmals gibt es einen Freiluftwettkampf nach den Regeln der neuen Kinderleichtathletik.

Wittlich. Einfach springen, laufen, werfen - das war einmal. Für die unter Zwölfjährigen greift seit Jahresbeginn das neue Konzept der Kinderleichtathletik (der TV berichtete). Spielerischer und mannschaftsorientiert sollen die Wettkämpfe nun sein. Es gibt keine Einzeldisziplinen mehr, sondern einen Teamwettkampf für sechs- bis elfköpfige Mannschaften.
Nachdem das Hallensportfest des SFG Bernkastel-Kues Mitte März erfolgreich nach den neuen Regeln durchgeführt wurde, gibt es am 13. April die Freiluft-Premiere. Der Wettkampf im Wittlicher Sportzentrum besteht aus einer Hindernis-Sprintstaffel, einer Weitsprungstaffel (U10) beziehungsweise Additionsweitsprung (U12) und Ballwurf. Um das Gemeinschaftsgefühl noch weiter zu stärken, wird um 13 Uhr ein gemeinsames Aufwärmprogramm durchgeführt. Die Siegerehrung ist gegen 15 Uhr geplant.
Anschließend folgt das dreistündige Sportfest nach den traditionellen Regeln. Für alle ab zwölf Jahren (2001 und früher geboren) stehen Sprints (75 Meter U14, 100 Meter, 200 Meter, 300 Meter U16, 400 Meter), Mittelstrecke (800 Meter Frauen, 1000 Meter Männer, 2000 Meter U14/16) sowie Weitsprung und Speerwurf auf dem Programm.
Voranmeldeschluss ist der kommende Mittwoch, 10. April. E-Mail: bahneroeffnung@web.de. Nachmeldungen sind am Wettkampftag bis eine Stunde vor Beginn im Lieserstadion möglich. Infos im Internet: www.lg-bernkastel-wittlich.de
teu