| 20:42 Uhr

Baum-Geschwister sind deutsche Meister

Dischingen. Dischingen (teu) Bei den deutschen Nachwuchs-Meisterschaften im Rasenkraftsport sicherten sich die Geschwister Angelina und Leonie Baum aus Kinheim drei Titel.Die 17-Jährige Angelina gewann am Sonntag in Dischingen (Baden-Württemberg) in der Jugend B mit 1806 Punkten den Dreikampf.

Auf dem Weg dorthin nahm die Athletin des SFG Bernkastel-Kues im Steinstoßen (fünf Kilogramm/8,18 Meter) einen nationalen Einzeltitel mit. Im olympischen Hammerwurf (drei Kilogramm), bei dem die nationalen Titel im Rahmen der Leichtathletik-Meisterschaften vergeben werden, war Angelina Baum mit persönlichem Rekord von 35,20 Meter ebenfalls Beste. Nur im Gewichtswurf (ebenfalls fünf Kilogramm/14,38 Meter) wurde sie Vierte. Trotz Dauerregens und Kälte gewann Angelina Baums zwei Jahre jüngere Schwester Leonie bei den Unter-16-Jährigen (alle Wurfgeräte drei Kilogramm schwer) mit 20,82 Metern den Titel im Gewichtswurf. Im Steinstoßen wurde sie mit 8,15 Metern Vizemeisterin und Hammerwurf mit 32,24 Metern Dritte. "Schade, dass ich ihr als Trainer nicht helfen konnte. Pfützen im Wurfring und nasse Anlaufbahn beim Steinstoßen, das ist nicht einfach - gerade mit wenig Erfahrung", so Vater und Trainer Wolfgang Baum, der samstags noch bei der Senioren-Team-DM in Kevelaer selbst aktiv war.Kevelaer (teu) "Alle haben toll um jeden Punkt gekämpft", sagt Wolfgang Baum. Mit der Einstellung der über 50 Jahre alten Leichtathleten war der Sportwart der LG Bernkastel-Wittlich bei den deutschen Senioren-Mannschaftsmeisterschaften zufrieden. Doch angesichts des Verletzungspechs belegten die Altersklassensportler nach dem Vizetitel 2016 diesmal nur den fünften Platz. "Zwar lagen wir die ganze Zeit auf Platz zwei und drei, aber der Ausfall von Riko Nickisch mit Zerrung über 100 Meter und danach im Hochsprung kostete Punkte. Außerdem fehlte er in der Staffel", erklärt Baum. Nur wegen der besseren 4 x 100-Meter-Staffeln konnten LG Kindelsberg-Kreuztal (9633 Punkte) und Bayer Leverkusen (9597) die Mosel-LG (9585) auf den fünften Platz verweisen. Einzelresultate: M50/55-Team: 100 m: Chaibou Hassane 12,84 Sekunden, Bert Brand 13,67, Riko Nickisch 14,56 (mit Zerrung). 800 m: Christoph Thomas 2:19,81 Minuten, Bernhard Pawelke 2:28,78, Armin Henrichs 2:52,29. 3000 m: Thomas 10:32,91 Minuten, Walter Paulus 10:54,25, Erwin Volz 11:17,85. 4 x 100 m: Brandt, Hassane, Pawelke, Henrichs 53,15 Sekunden. Hoch: Brandt 1,45 m, Wolfgang Baum 1,40, Jürgen Weis 1,40. Weit: Hassane 5,00 m, Brandt 4,85, Nickisch 4,53. Kugel (6 kg): Weis 11,92 m, Baum 11,74, Olaf Kartenberg 11,73. Diskus (1,75 kg): Kartenberg 38,83 m, Baum 38,59, Weis 33,48.Mülheim (red) Der Fußballkreis Mosel bietet Jungen und Mädchen in den Herbstferien wieder ein Camp auf dem Kunstrasenplatz in Mülheim an (Dienstag bis Donnerstag, 10. bis 12. Oktober). Anmeldung und Auskunft über Kreisjugendleiter Günter Thiesen, Telefon: 06542/21455; E-Mail: GuenterThiesen@t-online.de. Anmeldeschluss ist der 27. September. Meldungen