1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Behindertensport: Maike Hausberger springt EM-Norm

Behindertensport: Maike Hausberger springt EM-Norm

Nach mehr als einjähriger Verletzungspause startet Maike Hausberger durch: Die 19 Jahre alte Paralympics-Teilnehmerin vom Post-SV Trier hat bei ihrem zweiten Weitsprung-Wettkampf gleich die Europameisterschaftsnorm in der Behindertenklasse T/F37 erfüllt. Die von Geburt mit halbseitigen Lähmungserscheinungen kämpfende Sportlerin sprang bei einem Sportfest in Leverkusen am vergangenen Wochenende 3,79 Meter weit.

Die deutsche EM-Norm liegt bei 3,69 Metern. "Das kam schon unverhofft, weil ich erst vor drei Wochen wieder ins Training eingestiegen bin und dementsprechend schlecht auch die Deutschen Meisterschaften waren", erzählt Hausberger. Bei der DM in Berlin war sie nur 3,44 Meter weit gesprungen, aber trotzdem deutsche Vizemeisterin geworden, und 34,32 Sekunden über 200 Meter gelaufen (sechster Platz). Ob Hausberger nun für die EM vom 14. bis 24. August in Swansea nominiert wird, ist deshalb noch nicht sicher. teu