1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Bezirksmeister kann vorzeitig Mosel-Cross-Serie gewinnen

Bezirksmeister kann vorzeitig Mosel-Cross-Serie gewinnen

268 Meldungen gingen vorab beim Organisationsteam vom Wittlicher TV und Grünewaldläufern SV Lüxem für den dritten Wertungslauf zur Mosel-Crosslauf-Serie am Samstag (21. Januar, Beginn: 13.30 Uhr) in Wittlich ein. Der Parcours durch den Grünewald mit Start und Ziel am Sportplatz des SV Lüxem (Nähe Krankenhaus) liege zwar größtenteils unter einer festgetretenen Schneedecke, sei aber belaufbar, sagt Bernd Esch.

Der Organisationsleiter hatte sich selbst noch einmal ein Bild von den Bedingungen gemacht und blickt dem vorletzten Wertungslauf optimistisch entgegen. Auf der Mittelstrecke (3880 Meter um 14.20 Uhr) kann sich Bezirksmeister Martin Siebenborn mit einem Sieg gegen Benedikt Althoff (beide LG Bernkastel-Wittlich) vorzeitig den Gesamtsieg auf dieser Distanz der 41. Mosel-Serie sichern. Bei den Frauen steht es zwischen Julia Moll und Miriam Trossen nach zwei der vier Rennen unentschieden. Völlig offen ist das Serien-Rennen auf der Langstrecke (7340 Meter um 15 Uhr).Anmeldungen zum Wittlicher Crosslauf sind bis eine Stunde vor dem jeweiligen Start am Lüxemer Sportplatz möglich.Zeitplan: 13.30 Uhr Bambini (2010 und später geboren, 200 Meter), 13.35 Uhr Jungen U10/12, 13.45 Uhr Mädchen U10/12 (jeweils 800 Meter, 2006-09), 14 Uhr Jugend 2002-05 (1670 Meter), 14.20 Uhr Mittelstrecke (3880 Meter, 2001 und früher geboren), 15 Uhr Langstrecke (7340 Meter, 1997 und früher geboren) teu Im Internet: Meldeliste: <%LINK auto="true" href="http://www.volksfreund.de/laufen" text="www.volksfreund.de/laufen" class="more"%>