| 16:16 Uhr

Bergweiler
Das Kids-Race in Bergweiler geht in zweite Runde

Bergweiler. Der RSC Stahlross Wittlich organisiert am 4. August ein Mountainbikerennen nur für Kinder und Jugendliche.

Auch der Radsport in der Region verspürt wieder Aufwind – und der RSC Stahlross Wittlich möchte das seit vergangenem Jahr nutzen, um um Nachwuchs zu werben. In Kooperation mit dem FC Bergweiler führte der Wittlicher Radsportclub im Juni 2017 mit Start und Ziel am Sportplatz von Bergweiler erstmals eine spezielle MTB-Rennveranstaltung speziell für Kinder und Jugendliche durch. „Mit so vielen teilnehmenden Kindern und Jugendlichen hatten wir bei der Premiere nicht gerechnet. Dieses Jahr wurden wir als Landessichtungsrennen ausgewählt. Daher hoffen wir insbesondere in der U17 auf ein größeres Fahrerfeld“, freut sich Organisationsleiter Nils Neumann. Davon,  dass RSC-Vereinsmitglied Hannah Ludwig mit zwei Medaillen von der Europameisterschaften nach Hause kam, erhofft sich der 22-Jährige einen Aufschwung bei den Mädchen. Gegenüber der Premiere findet das Kids-Race diesmal am Samstag, 4. August, und damit rund zwei Monate später statt. Wegen Terminüberschneidungen blieb am Ende aber nur das letzte Wochenende der Sommerferien als Möglichkeit. Das sie nicht ideal, räumt Neumann ein. Man werde aber mit noch besser an das Alter der Teilnehmer angepassten Parcours punkten, sagt er: „Wir haben nun drei statt zwei Strecken, die sich in Länge und Höhenprofil unterscheiden. Letztes Jahr waren es nur zwei.“

Zeitplan und Anmeldung: 11 Uhr Mädchen und Jungen Jahrgänge 2010 und jünger (Renndauer zirka acht Minuten), 11.15 Uhr Jahrgänge 2008/09 (zwölf Minuten), 12.15 Uhr Jahrgänge 2006/07 (15 Minuten), 12.45 Uhr Jahrgänge 2004/05 (30 Minuten), 14 Uhr Jahrgänge 2002/03 (40 Minuten); Infos und Anmeldung im Internet (www.rsc-wittlich.de) und bei Nils Neumann, E-Mail: NilsNeumann-RS@web.de, Telefon 06571/29325.